Projekte

Wettbewerbe

Die Musikschule beteiligt sich regelmäßig an Wettbewerben, Jugendkritik- und Wertungsspielen. Dabei ist die Beteiligung sowie auch die Auszeichnungen mit Weiterleitungen zum Landes-Bundeswettbewerb ist allgemein, an der Größe der Musikschule gemessen, relativ hoch.

Nahezu alle Wertungsspiele wurden mit „Auszeichnung“ abgeschlossen. Mehr Informationen hierzu finden Sie hier (24 KB).

Landeswettbewerb Jugend musiziert 2018


Am 15. und 16. März 2018 nahmen 3 Musikschüler unserer Musikschule am Landeswettbewerb Jugend musiziert in Bietigheim-Bissingen teil. Magdalena Bucher (Querflöte), Carla Baer (Klavierbegleitung) und Marc Breyer (Posaune) hatten sich bereits im Regionalwettbewerb durch einen 1. Preis mit Weiterleitung hierfür qualifiziert. Mit einem 1. Preis für Carla Baer (23 Punkte) und zwei 2. Preisen für Magdalena Bucher (22 Punkte) und Marc Breyer (20 Punkte) konnte das Trio sehr erfolgreich nach Hause kommen. Herzlichen Glückwunsch!
Am 15. und 16. März 2018 nahmen 3 Musikschüler unserer Musikschule am Landeswettbewerb Jugend musiziert in Bietigheim-Bissingen teil. Magdalena Bucher (Querflöte), Carla Baer (Klavierbegleitung) und Marc Breyer (Posaune) hatten sich bereits im Regionalwettbewerb durch einen 1. Preis mit Weiterleitung hierfür qualifiziert. Mit einem 1. Preis für Carla Baer (23 Punkte) und zwei 2. Preisen für Magdalena Bucher (22 Punkte) und Marc Breyer (20 Punkte) konnte das Trio sehr erfolgreich nach Hause kommen. Herzlichen Glückwunsch!

Sonderpreis


Beim Preisträgerkonzert von "Jugend musiziert" am 4. März 2018 in Meckenbeuren erhielt Carla Baer einen Sonderpreis! Die Juroren würdigten damit die Klavierbegleiter, die normalerweise nicht so sehr im Vordergrund stehen und doch Großes leisten. Carla hatte für ihre Klavierbegleitung die Höchstpunktzahl von 25 Punkten bekommen! Mit ihr freut sich ihre Lehrerin Andrea Grözinger.

Jugend musiziert 2018


Die Musikschule Langenargen konnte am 2. und 3. Februar 2018 zwölf  Schüler und Schülerinnen zum Regionalwettbewerb nach Friedrichshafen schicken. In den Kategorien Querflöte, Klarinette, Trompete, Posaune, Horn, Schlagzeugensemble und Klavierbegleitung waren alle Teilnehmer äußerst erfolgreich! Sieben Schüler erhielten einen 1. Preis, drei davon sogar mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb, der vom 14.-18. März in Bietigheim-Bissingen stattfindet. Fünf Schüler erhielten einen 2. Preis. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer! Vorbereitet wurden die Schüler von ihren Lehrern Josef Schlotter (Querflöte), Daniela Frommelt (Klarinette), Michael T. Otto (Trompete), Florian Keller (Posaune, Horn), Paul Maier (Posaune), Felix Zakurin (Schlagzeug) und Andrea Grözinger (Klavier). Auch hier gilt unser herzlicher Dank der zeitaufwendigen Vorbereitung und ein besonderer Dank an den Korrepetitor Martin Beck!


Konzertreisen

Das Jugendblasorchester führt jährlich eine Konzertreise durch. Dabei vertreten die Jugendlichen die Gemeinde Langenargen bei Jugendfestivals, Musikfesten sowie internationalen Wettbewerben. Beiliegende Auflistung (50 KB) dokumentiert die bisher bereisten Länder/Städte.

Konzertreise des Jugendblasorchesters Langenargen nach Venedig​


Als musikalischer Botschafter der Gemeinde Langenargen durfte das Jugendblasorchester Langenargen in den Pfingstferien am internationalen Musikfestival in Venedig teilnehmen und spielte mit Bravour zwei Konzerte in Jesolo und in der Basilika „Santi Giovanni e Paolo“ mitten in Venedig.
Doch nicht nur die Konzerte waren spannend, sondern auch all die Aktivitäten, die um Venedig und im Zusammenhang mit den Konzerten standen. So war die Spannung gleich am 1. Tag groß, als die Jugendlichen zum ersten Mal die Konkurrenz bei der Probe hörten – die Concert Band der Sir Wilfrid Laurier Secondary School aus Kanada. Und in dem einen oder anderen jungen Gesicht konnte man ablesen: „aber wir spielen doch bestimmt besser als die“…?
Einen wunderbaren Konzertabend durften dann die jungen Musikerinnen und Musiker zusammen mit dem kanadischen Orchester im Konzertsaal von Jesolo erleben und beide Orchester wurden mit tobendem Beifall belohnt. Was noch am Morgen als Konkurrenz empfunden wurde, mündete nach dem Konzert in ein wunderbares, spontanes Treffen mit den kanadischen Musikerinnen und Musiker und so tauschten sich die Jugendlichen in englischer Sprache freundschaftlich aus und knüpften die ersten Kontakte nach Übersee - wohl ein ganz besonderer und unvergessener Moment unserer Konzertreise.
Sehr früh am nächsten Morgen ging es dann mit den Instrumenten und dem Schiff nach Venedig. Nach dem Besuch des berühmten Fischmarktes und einer Stadtführung eröffnete die Kammer-musikbesetzung des Jugendblasorchesters mit einer Renaissance-Suite – passend zur großen Basilika „Santi Giovanni e Paolo“ und der Musikgeschichte der Stadt – souverän die zweite Hälfte des zweiten Konzertes der Reise.
Am letzten Tag war dann Zeit für Freizeitaktivitäten und so stand noch eine gemeinsame Fahrradtour auf dem Programm, die Besichtigung der Inseln um Venedig, sowie ein Volleyballtournier am Strand. Nach einem tollen Ausklang der Konzertreise am Abend mit Feiern und Spielen am Strand ging es dann am nächsten Morgen mit dem Bus zurück nach Langenargen. Die jungen Musikerinnen und Musiker dürfen mit Freude auf 5 unvergessene Tage, mit bleibenden Eindrücken und Erinnerungen und wunderbaren neue Freundschaften zurückblicken.
 
 
 


 

Kontakt

Florian Keller
Leiter der Musikschule
info@musikschule-langenargen.de
Fon 07543/931812

Gebäude: Musikschule, Kirchstraße 15, 88085 Langenargen

powered by ITEOS