Veranstaltungshöhepunkte in Langenargen am Bodensee

Diese Veranstaltungen sollten Sie nicht versäumen.

In Langenargen finden im Sommer fast täglich Veranstaltungen statt, manchmal auch mehrere an einem Tag. Der Beginn ist traditionell die Saisoneröffnung im April. An Pfingsten findet das Match Race Germany statt. Die Hafenfeste beginnen im Juni und am ersten Wochenende der Baden-Württembergischen Sommerferien ist das Uferfest in Langenargen. Die Langenargener Schlosskonzerte und die Langenargener Festspiele sind attraktive Kulturveranstaltungen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Von Ende Juli bis Ende August ziehen die Bregenzer Festspiele Gäste aus Nah und Fern in ihren Bann. Zur Erntezeit findet das Eicher-Traktorentreffen mit Apfelmarkt statt.

Uferfest

Uferfest Langenargen

4 Tage gute Stimmung an der schönsten Uferpromenade am Bodensee

Langenargener Uferfest: 31. Juli bis 3. August 2020

Zeitreise in das Jahr 1976 – die Entstehung des Uferfestes: Im Winter 1975 / 1976 wurde in achtmonatiger Bauphase das Ufer zwischen dem Uhlandplatz und dem Kurhotel (Hotel Seeterrasse) aufgeschüttet. In diesem Zuge ist auch der Hafen erweitert worden. Je näher der Endtermin für die Aufschüttung kam, desto mehr wurde innerhalb der Bevölkerung Kritik an diesem Projekt geübt. Nahezu alles wurde kritisiert, so entstand zum Beispiel Unverständnis für die hügeligen Gartenanlagen. „Da kann man ja gar nicht richtig mähen und das Ufer wird wohl zusehends verwildern!“ so die Bedenken der Langenargener.
Kurz vor der Fertigstellung der Uferaufschüttung schlug der damalige Bürgermeister, Lothar Grothe, dem Vorsitzenden der Narrenzunft d‘ Dammglonker, Gustl Jäger, vor, in der Festhalle ein Richtfest für die neue Uferpromenade mit zu organisieren. Schnell kam der Vorschlag auf, die Einweihung direkt an den See ins Freie zu verlegen. Nicht etwa aber auf den neuen aufgeschütteten Bereich, nein, sondern auf den Uhlandplatz und den Molenkopf. Der neue Rasen sollte ja geschont und nicht gleich im ersten Jahr zerstört werden. Welche Vereine beim ersten Uferfest, damals noch als Sommerfest bezeichnet, mit von der Partie waren, ist nicht genau zu sagen, da es schriftlich nirgends fixiert ist. Bereits im ersten Jahr wurden die noch heute bekannten und bewährten Programmpunkte, wie das Seefeuerwerk mit dem Gondelkorso, das Fischerstechen, das Fallschirmspringen und der Flohmarkt durchgeführt. Das erste Sommerfest (Uferfest) fand damals nur an zwei Tagen, nämlich am Samstag, 17. und Sonntag, 18. Juli 1976, statt.

Erst 1978 wurde aus dem Sommerfest das heutige Uferfest und an vier Tagen, von Freitag bis Montag, gefeiert und nicht wie bisher nur am Samstag und Sonntag.
Im Jahr 1999 gab es außerplanmäßig nur ein zweitägiges Uferfest. Grund dafür war das Jahrhunderthochwasser an Pfingsten, wodurch die Uferpromenade stark in Mitleidenschaft gezogen wurde und das Uferfest am vorgesehenen Termin (02. bis 05. Juli) nicht durchführbar war. Absagen wollte man das Uferfest jedoch nicht und so wurde es am letzten Augustwochenende (28. und 29. August) in kleinerer Form, ohne Feuerwerk und Vergnügungspark, durchgeführt. Außerdem wurde 1999 das Uferfest-Gremium ins Leben gerufen, welches die Geschicke künftiger Uferfeste lenken soll.

Und nun feiern wir 2020 das 45. Uferfest vor traumhafter Seekulisse, von Freitag, 31. Juli bis Montag, 3. August in Langenargen.
Kenner der beliebten Festmeile an der Uferpromenade freuen sich auch dieses Jahr wieder auf das bewährte Programm mit Fallschirmspringen, Kinderaktionswiese, Klang-Feuerwerk, Fischerstechen und all die anderen Attraktionen.

Programm Uferfest 2019 ((4.4 MB))

Standplan Uferfest 2019 ((4.4 MB))


2017 war ein Filmteam des SWR beim Uferfest:
Sommergenüsse am Bodensee


Saisoneröffnung

Saisoneröffnung am Bodensee

Saisonstart der Tourismussaison

Historisches Fest und Leistungsschau einheimischer Betriebe

Der Beginn der Tourismussaison ist in Langenargen jedes Jahr die Saisoneröffnung auf Schloss Montfort, in den Uferanlagen und im historischen Ortskern.
Langenargen feiert den Beginn der Tourismussaison mit einer Saisoneröffnung.
Ein buntes Programm wird am Schloss Montfort, im Ortskern und in den Uferanlagen geboten.
Beginn ist um 10.30 Uhr mit dem Oldtimer-Treffen auf dem Uhlandplatz und in der Schulstraße.
Um 12.00 Uhr beginnt das Veranstaltungsangebot im Ortskern und in den Uferanlagen mit kulinarischen Spezialitäten der örtlichen Gastronomie, einer Leistungsschau der einheimischen Betriebe und Live-Musik.
Um 14.00 Uhr zieht Prinzessin Luise mit ihrem Gefolge, unter musikalischen Klängen des Fanfarenzug König Wilhelm, auf Schloss Montfort ein.
Die Langenargener Geschäfte laden zu einem verkaufsoffenen Sonntag ein.
Besucher können bei historischen Stadtführungen das historische Treiben beobachten. Zwischen 15.00 und 17.00 Uhr führen Trachtengruppen historische Tänze auf Schloss Montfort auf. Der See- und Waldkindergarten organisiert für die kleinen Gäste ein buntes Kinderprogramm.

Flyer Saisoneröffnung 2019 ((153 KB))


Hafenfeste Langenargen

Musik, Kultur und Kulinarisches am Bodensee

Langenargener Hafenfeste

Der malerische Gemeindehafen ist Schauplatz der Langenargener Hafenfeste. An jedem zweiten Donnerstag von Juni bis August heißt es Musik, Kultur und Kulinarisches am Gemeindehafen im Ortskern Langenargens. Mit Blick auf Schloss Montfort bietet die einheimische Gastronomie köstliche Spezialitäten bei Live-Musik unter freiem Himmel.
Die Speisen werden von der Langenargener Gastronomie an Ort und Stelle zubereitet. Angeboten werden beispielsweise Felchen-Knusperle an Remoulade mit Kartoffelsalat und Bodensee-Fischsuppe, Zwiebelrostbraten mit Kässpätzle oder Stroganoff von der Pute und Mousse au Chocolat. Ein Blick über die Schultern der Chefköche bietet sich da geradezu an. Auch am Getränkestand arbeiten einheimische Hoteliers und Gastwirte Hand in Hand.
Die Hafenfeste haben sich so innerhalb kürzester Zeit zu einer der beliebtesten Veranstaltungen in Langenargen entwickelt. Für Gäste ebenso ein Muss wie für Einheimische.


Hafenfest-Saison 2019
Donnerstag, 13. Juni - THE ROCKIN‘ 60s
Donnerstag, 11. Juli - Taktgebräu
Donnerstag, 8. August - JAZZMIX
Donnerstag, 5. September - THE ROCKIN‘ 60s

Beginn 17.00 Uhr, Musik ab 18.30 Uhr.

Die beliebten Hafenfeste finden am zweiten Donnerstag in den Monaten Juni, Juli und August statt.
Wegen der großen Beliebtheit findet am Donnerstag, 5. September ein weiteres Hafenfest statt.


Match Race Germany

Match Race Germany vom 27. Mai bis 1. Juni 2020

Den Segelprofis über die Schulter schauen

Ein Hauch von America’s Cup weht am Bodensee, wenn sich die Welt-Elite der Matchrace - Segler in Langenargen trifft, um im spannenden Kampf Boot gegen Boot die Besten zu ermitteln.

Taktik, Teamarbeit und Psychologie sind es, die beim Match Race in Sekundenschnelle entscheiden. Schiedsrichter in Begleitbooten achten auf Regelverstöße und entscheiden sofort.
Üblicherweise segeln die Boote von der Startlinie "am Wind" hoch zur Luv-Tonne, die sie runden, um dann unter gesetztem Spinnaker Kurs auf die Lee-Tonne zu nehmen, die nahe der Startlinie positioniert ist. Danach geht es wieder hoch zur Luv-Tonne. Diese wird erneut gerundet und schon folgt der letzte Spurt zurück ins Ziel.

Wie jedes Jahr können Sie spannenden Weltklassesport, abwechslungsreiches Entertainment, unterhaltsame Kultur sowie einzigartige Parties erwarten.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Programm Match Race Germany 2019 ((250 KB))

Weitere Informationen zum Match Race Germany finden Sie unter www.matchrace.de.


Summer Jam

Summer Jam

Musik unter freiem Himmel

Von Juni bis September heißt es einen Samstag im Monat raus auf den Münzhofvorplatz. Bei leckeren Snacks und kühlen Getränken trifft man sich am Morgen um 10.30 Uhr bis ca. 13.00 Uhr zu einem Jazzkonzert unter freiem Himmel. Was für ein herrlicher Start in das Wochenende.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Münzhofsaal statt. Der Eintritt zum Summer Jam ist frei.

TERMINE 2019:

Samstag, 01. Juni mit der 'Feierware Jazzband'
Samstag, 06. Juli mit 'JazzTalk'
Samstag, 10. August mit der 'Imperial Jazz Band'
Samstag, 07. September mit den 'Jailhouse Jazzmen'
Termine 2020:
Samstag, 06. Juni
Samstag, 04. Juli
Samstag, 08. August
Samstag, 05. September 


Langenargener Schlosskonzerte

Langenargener Schlosskonzerte

Perlen nationaler und internationaler Kammermusik am Bodensee
Bereits seit über 40 Jahren finden im Konzertsaal auf Schloss Montfort die Langenargener Sommerkonzerte statt. Zahlreiche internationale Künstler und renommierte Ensembles erfreuen Jahr für Jahr von Juni bis August das zum Teil von weit her angereiste Publikum. Der wunderschöne Konzertsaal im ersten Stock des Schlosses mit Blick auf den See bietet den würdigen Rahmen für die Konzerte. In der Pause können die Konzertbesucher bei einem Glas Sekt von der über dem See gelegenen Terrasse den einmaligen Blick bis hin zu den Schweizer Alpen genießen. Musik, Natur und Architektur sind hier in einer wunderbaren Weise miteinander vereint.
Nach 40 erfolgreichen Jahren hat sich der Gründer der Langenargener Sommerkonzerte, Harald Nerat aus Salzburg, zurückgezogen und übergab die Rechte an die Gemeinde Langenargen. Der Pianist, Organist und Komponist Peter Vogel aus Lindau übernahm im Frühjahr 2012 die künstlerische Leitung und überzeugte mit einem hochwertigen und anspruchsvollen Programm. Vogel pflegt zahlreiche Kontakte zu hochwertigen Künstlern und Nachwuchstalenten. Diese Kontakte besitzt er durch seine langjährige Tätigkeit als künstlerischer Leiter des Konzertvereins Bodensee e.V. sowie als Organisator des Internationalen Festivals junger Meister.

Die Konzertreihe findet von Juni bis August jeden Freitagabend (außer am Uferfestfreitag) um 19.30 Uhr im Schloss Montfort statt. Seit 2016 gibt es weitere Schlosskonzerte in der Nebensaison.

Karten erhalten Sie bei der Tourist-Information Langenargen Tel. +49 (0)7543/9330-92 und an allen ReserviX-Vorverkaufsstellen.

Mehr Informationen zu den Langenargener Schlosskonzerten erhalten Sie auf der Internetseite www.langenargener-schlosskonzerte.de.


Kinder- und Familienfest - LA in Action

Kinder- und Familienfest - LA in Action

Kinder- und Familienfest - LA in Action am 07. Juli 2019

„LA in Action“, der große Kinder-, Jugend- und Familientag findet am Sonntag, 07. Juli 2019 auf dem Gelände der Franz-Anton-Maulbertsch-Schule statt. Organisiert wird der Tag von den aktiven Vereinen des „Runden Tisch Jugend“ zusammen mit dem Jugendbüro der Gemeinde und dem Amt für Tourismus, Kultur und Marketing.


Langenargener Festspiele – Sommertheater am Bodensee

Langenargener Festspiele

Die Langenargener Festspiele sind ein familienfreundliches, charmantes Freilichttheater.
Im schön gelegenen Ambiente der Konzertmuschel mit direktem Blick auf das Schloss
Montfort und den Bodensee finden von Juli bis August die Theateraufführungen statt.
Die Austragung erfolgt durch ein professionelles Team von Theaterschaffenden in Zusammenarbeit mit dem Verein Langenargener Festspiele e. V. 

Mehr Information unter Langenargener Festspiele.

Programm Langenargener Festspiele 2019 ((3.1 MB))


Bregenzer Festspiele

Bregenzer Festspiele - Spiel auf dem See

Rigoletto von Giuseppe Verdi

Oper in drei Akten (1851)
Libretto von Francesco Maria Piave
Nach Victor Hugos Le Roi s’amuse (1832)
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Als Hofnarr des lüsternen Herzogs amüsiert sich Rigoletto. Seine Tochter Gilda sperrt er zu Hause ein, um sie vor anderen Männern zu schützen. Monterone, dessen Tochter der Herzog geschändet hat, verflucht Rigoletto für dessen spottende Worte. Nichts ahnend wird er zum Helfer bei Gildas Entführung, die dem Herzog als Eroberung gebracht wird. Sie sieht die Zuwendung des Herzogs als Ausweg aus der Obhut ihres Vaters. Dieser aber hat einen Mörder beauftragt, um den Liebschaften des Herzogs ein Ende zu bereiten. Als Rigoletto die verhüllte Leiche ins Wasser werfen möchte, hört er erneut dessen zynisches Credo „La donna è mobile“ und fürchtet um das Leben seiner Tochter …

Giuseppe Verdis schaurig schönes Meisterwerk ist erstmals auf der Bregenzer Seebühne zu erleben. Der Regisseur und Bühnenbildner Philipp Stölzl, dessen Filme wie Der Medicus mit atemraubenden Szenen begeisterten, betont in seiner Inszenierung Verdis Kontraste zwischen Spektakel und Kammerspiel. Dem zirkushaften Treiben auf dem Fest, der waghalsigen Entführung und dem nächtlichen Sturm stehen innige Szenen zwischen Vater und Tochter sowie Gilda und dem Herzog gegenüber.


Die Bregenzer Festspiele finden von 23. Juli bis 23. August 2020 statt.

Die Karten können Sie direkt über die Tourist-Information Langenargen erwerben.

Infos unter www.bregenzerfestspiele.com.

Musikalische Leitung Enrique Mazzola
Inszenierung | Licht Philipp Stölzl
Bühne Philipp Stölzl, Heike Vollmer
Kostüme Kathi Maurer
Mitarbeit Regie Philipp Krenn
Ton Gernot Gögele | Alwin Bösch
Chorleitung Lukáš Vasilek | Benjamin Lack

Aufführungen:

Premiere: 23. Juli 2020 um 21.15 Uhr
24., 25., 26., 28., 29. 30. und 31. Juli um 21.15 Uhr und am
1., 2., 4., 5., 6., 7., 8., 9., 11., 13., 14., 15., 16., 18., 19., 20., 21., 22. und 23. August um 21.00 Uhr
 

Das bietet die Tourist-Information Langenargen:
Karten buchen:
Gerne hilft Ihnen die Tourist-Information beim Buchen von gewünschten Tickets der Bregenzer Festspiele weiter. Informationen zu den Kategorien werden Ihnen gerne zugesandt oder sind auch auf der Internetseite: www.bregenzerfestspiele.com einsehbar.

Transferservice Schiff - Bus:
Ebenso ist es am Schifffahrkartenschalter der Tourist-Information möglich einen Transferservice für die Festspiele zu buchen. Die Hinfahrt findet dabei mit einem beliebigen Kursschiff der Weißen Flotte statt. Die Rückfahrt erfolgt mit dem Bus vom nahegelegenen Bregenzer Hafenbahnhof zurück nach Langenargen. Der Preis liegt hier bei ca. 30,00 € pro Person. Die Buchung für den Transferservice kann auch problemlos noch in Ihrem Urlaub vor Ort in der Tourist-Information erfolgen.
Informationen zu Tickets und Angeboten erhalten Sie in der Tourist-Information Langenargen.


Apfelmarkt mit Eicher-Traktorentreffen am 29. September 2019

Eröffnung der Bodensee-Apfelwochen

Bodensee-Apfelwochen 21. September bis 13. Oktober 2019

Von Mitte September bis Mitte Oktober finden jährlich in 20 Orten am Bodensee und auf der Insel Mainau die Bodensee-Apfelwochen statt.

Höhepunkt der Bodensee-Apfelwochen in Langenargen-Oberdorf ist der beliebte Apfelmarkt mit Eicher-Traktorentreffen am 29. September 2019.

Apfelmarkt mit Eicher-Traktorentreffen am 29. September 2019

Beginn beider Veranstaltungen ist um 11.00 Uhr mit einem Weißwurstfrühschoppen und Live-Musik. Beim Apfelmarkt erwartet die Gäste ein Tag rund um das gesunde Obst mit Apfelverkostung, Bodensee-Streuobst-Saft, Live-Musik und Apfel-Leckereien sowie regionale Schmankerl der Gastronomie. Neben den marktfrischen Produkten werden hausgemachte Apfelkuchen, Apfelküchle, Waffeln, Apfelmost sowie weitere Apfel-Spezialitäten angeboten.
Einer der Höhepunkte der Veranstaltung ist die beliebte Traktorenparade, die gegen 14.00 Uhr beginnt.
Das Kinderprogramm wird gestaltet vom Kindergarten Oberdorf. Wie Apfelsaft aus Äpfeln erzeugt wird kann man beim Schaupressen der Oberdorfer Obstbauern live miterleben.

Nähere Informationen über die Bodensee-Apfelwochen finden sich im umfangreichen Programmheft ((6.4 MB)), das in den Tourist-Informationen der beteiligten Orte ausliegt bzw. dort bestellt werden kann.


Langenargener Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt 06. bis 08. Dezember 2019

Umgeben von festlichem Lichterglanz auf dem Münzhofvorplatz gibt es in hübsch dekorierten Hütten viel zu entdecken und feines Kunsthandwerk, vielfältiger Weihnachtsschmuck, Spielzeug und Leckereien laden zum gemütlichem Verweilen ein. Zwischendurch ein Aufwärmstopp bei Weihnachtspunsch oder -glühwein, dann kann der Bummel zur nächsten Attraktion weiter gehen.


Großer Fasnetsumzug Langenargen

Fasnetsumzug in Langenargen

Bild: Andy Heinrich

Fasnetsumzug am 19. Januar 2020

Zum traditionellen großer Narrensprung der Narrenzunft d´Dammglonker werden in Langenargen über 4.000 Maskenträger erwartet. Beginn ist um 13.30 Uhr, die Umzugsplakette kostet 3,00 €. Mit gültiger Gästekarte Schwäbischer Bodensee erhalten Sie die Plakette kostenlos in der Tourist-Information (Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr). Wenn Sie erst am Samstag oder Sonntag anreisen, kaufen Sie die Umzugsplaketten (Rückerstattung montags in der Tourist-Information). Weitere Informationen mit Umzugsweg und Aufstellungsplan erhalten Sie auf der Homepage der Narrenzunft d´Dammglonker.


Tango Argentino

Tango Argentino

Tango Argentino bereichert schon seit einigen Jahren das touristische Angebot in Langenargen. Oft über 100 Tangotänzer treffen sich in regelmäßigen Abständen auf Schloss Montfort. Langenargen ist zu einem Geheimtipp in der Tangoszene geworden. Die Veranstaltung findet im Konzertsaal statt. Bei gutem Wetter auch auf der großen Dachterrasse mit traumhaften Blick über den See, von Bregenz bis Konstanz.

Vor der „Milonga“ um 19:30 Uhr wird eine 1-stündige Praktika um 18:30 Uhr angeboten. Mit die besten Tanzlehrer und DJ`s der Bodenseeregion und darüber hinaus gestalten abwechselnd den Abend. Ende ist 23:00 Uhr.
Der argentinische Tango ist mal elegant und mal rustikal, dabei aber immer weich und nie zackig. Tangos werden mit Seele gespielt und getanzt und leben von der Kreativität der Tanzenden. Ausgezeichnet wird er dabei durch große Stilvielfalt.
Zwei Varianten des Tango Argentino sind Vals und Milonga. Im Vals gleiten die Paare schwebend übers Parkett – ein romantischer und eleganter Tanz. Die Milonga dagegen ist fröhlich und rustikal. Der Rhythmus treibt die Tanzenden buchstäblich voran und Dynamik wird auf engstem Raum ausgelebt. Der Tango ist ein getanzter Dialog. Improvisation ist möglich; ein Partner führt und der andere folgt.

In die Praktika um 18:30 Uhr werden auch weniger Geübte integriert. Um 19:30 Uhr geht es dann los mit dem Tanzen vor der traumhafte Seekulisse, beim Tango den Sonnenuntergang zu genießen ist ein herrliches Erlebnis.

Unkostenbeitrag:
Milonga: 9,00 €
Praktika 8,00 €
Sommerball mit Live-Musik 24,00 €, 19:30 bis 24:00 Uhr
Frühlings- & Herbstball mit Tango-Show 10,00 €, 19:30 bis 24:00 Uhr

Nähere Informationen zu den Künstlern bzw. den DJ´s und Tangolehreren die an den jeweiligen abenden vor Ort sein werden erfahren Sie unter www.tangoambodensee.de.

Flyer Tango Argentino 2019 ((289 KB))

Bildergalerie Tango Schloss Montfort


Kontakt:
Wolfgang Kallina
Fon +49 (0)7543/4591
Fax +49 (0)7543/4593
office‎@‎kallina.de
www.kallina.de


 

Kontakt

Amt für Tourismus, Kultur und Marketing
touristinfo@langenargen.de
Fon +49 (0)7543 9330-92
Fax +49 (0)7543 9330-5538

powered by ITEOS