Willkommen in Langenargen am Bodensee

Langenargen - Familienferien am Bodensee

Tief im Süden Deutschlands liegt Langenargen am Schwäbischen Bodenseeufer zwischen der Zeppelinstadt Friedrichshafen und der bayerischen Inselstadt Lindau. Das mediterrane Flair des “Städtle am See” ist es, was viele Urlaubsgäste immer wieder nach Langenargen kommen lässt. Highlights sind die lange Uferpromenade – eine der längsten am gesamten Bodensee – und die schönen Uferanlagen mit liebevoll gepflegten Blumenbeeten.

Schloss Montfort - Wahrzeichen Langenargens

Das auf einer Landzunge im Bodensee gelegene Schloss Montfort wurde im 14. Jahrhundert durch die Grafen von Montfort als Burganlage errichtet. Nach wechselhafter Geschichte erfolgte zwischen 1861 und 1866 der Bau des heutigen Schlosses durch König Wilhelm I. von Württemberg und seinen Thronfolger Karl. Das im maurischen Stil erbaute Schloss diente in der Folgezeit als Sommerresidenz von Prinzessin Luise von Preußen, die mit ihrem Hofstaat 30 Jahre die Sommermonate in Langenargen verbrachte. 
Das Schloss Montfort befindet sich seit 1961 im Eigentum der Gemeinde Langenargen. Heute findet der Gast im Schloss ein Restaurant-Café mit Sonnenterrasse sowie Räumlichkeiten für Hochzeiten, Tagungen, Kongresse und Firmenveranstaltungen von 10 bis 300 Personen. 
Ein besonderes Erlebnis ist eine Turmbesteigung. Vom Turm des Schlosses genießt der Besucher eine wunderbare Aussicht auf den See, die gegenüberliegenden Schweizer Alpen und das hügelige Hinterland. Faszinierend ist auch der Blick auf den historischen Ortskern Langenargens und den malerischen Gemeindehafen. Die Turmbesteigung ist von April bis Oktober täglich von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr möglich.

Echt Bodensee Card / Gästekarte Schwäbischer Bodensee

Kurtaxe - Ja, Bitte!
Informationen zur Echt Bodensee Card (Gästekarte) für unsere Urlaubsgäste


Was berechtigt die Gemeinde Langenargen eine Kurtaxe zu erheben?
Langenargen ist als staatlich anerkannter Erholungsort prädikatisiert . Nach § 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg sowie der §§ 2 und 11 des Kommunalabgabengesetzes für Baden-Württemberg hat der Gemeinderat der Gemeinde Langenargen eine Kurtaxe-Satzung verabschiedet. Die jeweils gültige Fassung kann in der Tourist-Information eingesehen werden und steht hier zum Download zur Verfügung.
 

Kurtaxensatzung Langenargen ab 2017 ((37 KB))

Wozu wird die Kurtaxe verwendet?
Die Gemeinde Langenargen deckt mit diesem Geld einen Teil der Kosten, die bei der Herstellung bzw. Erhaltung der zur Erholung dienenden Einrichtungen und Veranstaltungen anfallen. Sie dient zudem zur Finanzierung des Aufwandes für die Beteiligung der Gemeinde an der Echt Bodensee Card bzw. der Ausgabe der Echt Bodensee Card an die definierten Kurtaxenpflichtigen, insbesondere einer kostenfreien ÖPNV-Nutzung.Sie erhalten für Ihr Geld somit echte Gegenleistung.

Wer muss Kurtaxe zahlen?
Kurtaxepflichtige sind aller Personen, die sich in der Gemeinde aufhalten, aber nicht Einwohner der Gemeinde sind (ortsfremde Personen) und denen die Möglichkeit zur Benutzung der Einrichtungen und zur Teilnahme an den Veranstaltungen geboten ist, sowie ortsfremde Personen, die sich aus beruflichen Gründen zur Teilnahme an Tagungen oder sonstigen Veranstaltungen in der Fremdenverkehrsgemeinde aufhalten.
Kurtaxepflichtig sind darüber hinaus auch die Einwohner der Gemeinde, die den Schwerpunkt der Lebensbeziehungen in einer anderen Gemeinde („Zweitwohnungsbesitzer“) haben.
Die Kurtaxe wird nicht von ortsfremden Personen und von Einwohnern erhoben, die in der Gemeinde arbeiten oder in Ausbildung stehen.

Wer muss keine Kurtaxe zahlen?
Auf Antrag können von der Entrichtung einer Kurtaxe u.a. befreit werden:
(Anträge auf Befreiung von der Kurtaxe oder auf Ermäßigung der Kurtaxe sind spätestens am Tag der Abreise bei der Gemeinde einzureichen).
Kinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr.
Familienbesuche von Einwohnern, die in deren Haushalt unentgeltlich aufgenommen werden und keine Erholungseinrichtungen in Anspruch nehmen bzw. Veranstaltungen besuchen.
Teilnehmer von Schullandheimaufenthalten.
Kranke und Schwerbehinderte, solange sie nicht in der Lage sind (z.B. bei Bettlägerigkeit), Erholungseinrichtungen oder Veranstaltungen zu besuchen und dies durch ärztliches Zeugnis nachweisen.
Begleitpersonen von Schwerbehinderten und Kranken, wenn die Notwendigkeit einer Begleitperson durch amtliche oder ärztliche Bescheinigung nachgewiesen wird und die Begleitperson selbst kein Kurmittel in Anspruch nimmt.

Wer zahlt eine ermäßigte Kurtaxe?
Bei schwerbehinderten Personen mit mindestens 80 % nachgewiesener Erwerbsminderung wird die Kurtaxe auf Antrag um 50 % ermäßigt.

Wann muss die Kurtaxe gezahlt werden?
Die Kurtaxe wird spätestens am letzten Aufenthaltstag fällig. Sie bezahlen die Kurtaxe bei Ihrem Gastgeber. Dieser ist gesetzlich verpflichtet, die Kurtaxe an die Gemeinde Langenargen abzuführen.

Wie hoch ist die Kurtaxe?
Kurtaxe wird von 1. Januar bis 31. Dezember erhoben.
Die Kurtaxe beträgt je Person und Aufenthaltstag (ab dem vollendeten 16. Lebensjahr) in:
Langenargen: 01. März bis 31. Oktober 3,15 €, 01. Januar bis 28. bzw. 29. Februar und 01. November bis 31. Dezember 1,15 €
Oberdorf und Bierkeller-Waldeck: 01. März bis 31. Oktober 2,65 €, 01. Januar bis 28. bzw. 29. Februar und 01. November bis 31. Dezember 1,15 €.

Wie erhält der Gast eine Echt Bodensee Card?
Jeder Gast muss angemeldet werden. Bei Anreise oder schon vorher werden Ihre Daten vom Gastgeber abgefragt. Dieser gibt die Daten in unser Meldesystem ein und gibt Ihnen die Echt Bodensee Card aus.

Welche Vorteile bietet die Echt Bodensee Card?
Die Echt Bodensee berechtigt zur Nutzung der Angebote, Gratisleistungen, Ermäßigungen und Funktionalität der aktuellen Leistungsbeschreibung zur Echt Bodensee Card einschließlich individueller Erweiterungen, Änderungen oder Ergänzungen, welche durch die Gemeinde bzw. ihre Tourismusstelle festgelegt wird. Zudem berechtigt die Echt Bodensee Card die kostenlose Nutzung des ÖPNV im bodo-Gebiet sowie im Landkreis Lindau.

Mit der Echt Bodensee Card kostenlos in Langenargen:
- Busse und Bahnen im bodo-Gebiet
- Strandbad (Mitte Mai bis Mitte September)
- Museum (Mitte März bis Mitte Oktober)
- Turmbesteigung (März bis Oktober)
- Bücherei mit Lesefoyer (ganzjährig)
- Münzhof-Kino (ganzjährig)
- Gästebegrüßung (dienstags, 10.00 Uhr März bis Oktober)
- Betreutes Kinderferienprogramm in der Schule (nur in den Baden-Württembergischen Ferien)
- Promenadenkonzerte
- Historische Spaziergänge
- Kinderstadtführungen
- Jazz-Summer-Jam
- Tanzabende Schloss Montfort
- Kunstpark am See

Die kostenlosen Vorteile mit der Echt Bodensee Card erhalten Sie auch in unseren Nachbarorten Eriskirch, Kressbronn und Neukirch. Dort erhalten Sie ebenfalls kostenlosen Eintritt in Strandbäder, Museen, usw.
 
Detaillierte Informationen über die Leistungen innerhalb des Schwäbischen Bodensees erhalten Sie in der Tourist-Information Langenargen.
 

 

Contatti

Amt für Tourismus, Kultur und Marketing
Obere Seestraße 2/1
Fon +49 (0)7543/9330-92
Fax +49 (0)7543/9330-5538
touristinfo@langenargen.de

powered by ITEOS