De-Mail –Angebot der Gemeindeverwaltung zur sicheren elektronischen Kommunikation

Wozu DE-Mail?
Es handelt sich um ein Angebot zur sicheren elektronischen Kommunikation.
Nachrichten und Dokumente können Sie mit Hilfe einer DE-Mail vertraulich, sicher und nachweisbar über das Internet versenden und empfangen. Außerdem gibt es Sende- und Empfangsbestätigungen, so dass zum Beispiel auch Einschreiben elektronisch versendet werden können.
 
Wie kann ich über DE-Mail kommunizieren?
Das De-Mail Konto der Gemeindeverwaltung Langenargen erreichen Sie unter folgender E-Mail-Adresse rathaus@langenargen.de-mail.de.
Um die rechtssichere Kommunikation über diese DE-Mailadresse sicherstellen zu können, ist ein umfangreiches Authentifizierungs-Verfahren notwendig. Dazu muss der Benutzer sich bei zugelassenen Anbieterinnen und Anbietern (entsprechende Liste dazu finden Sie auf der Internetseite des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik – BSI) für die De-Mail ein Konto einrichten. Mit dem elektronischen Identitätsnachweis im neuen Personalausweis oder im elektronischen Aufenthaltstitel muss man sich beim jeweiligen Anbieter einmalig persönlich identifizieren, um eine DE-Mailadresse zu erhalten. Auf Nachfrage kann man sich auch von den Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern der Unternehmen persönlich identifizieren lassen.

Wichtig
DE-Mails können ausschließlich von Benutzern mit entsprechender De-Mail-Adresse gesendet und empfangen werden.

Eine normale Email-Adresse
befähigt nicht zur Kommunikation mit einer DE-Mail-Adresse!

Voraussetzung für die Kommunikation per De-Mail ist immer eine eigene E-Mail-Adresse, die auf „.de-mail.de“ endet, wie benutzername@anbieter.de-mail.de.

 

Kontakt

Rathaus
Obere Seestraße 1
88085 Langenargen
Fon +49 (0)7543 / 9330 - 0
Fax +49 (0)7543 / 9330 - 46

Mitarbeiterliste
Ämterwegweiser
Bankverbindungen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Wetter

mehr

powered by DIKO