Langenargener Festspiele – Sommertheater am Bodensee

Vierte Festspielzeit vom 26. Juni bis 15. August 2021

Die Tragödie einer großen Liebe "Romeo und Julia"

Als Abendstück präsentieren die Festspiele eine der wohl bekanntesten und zugleich tragischsten Liebesgeschichten überhaupt. Mit Shakespeares «Romeo und Julia» werden musikalische, tiefgründige sowie unterhaltsame Theatermomente
mit Sonnenuntergang direkt vor der Kulisse des Bodensees geboten. Nur ein Blick und es ist geschehen – Romeo Montague und Julia Capulet verlieben sich unsterblich ineinander. Doch diese Liebe darf nicht sein. Die beiden Familien Capulet und Montague sind seit Generationen verfeindet. Die Herzen schlagen wild und das Liebespaar lässt sich, über allen Groll hinweg, heimlich von Bruder Lorenzo zum Altar führen. Die Tragödie nimmt ihren Lauf!

Altersempfehlung ab 14 Jahren | Dauer 130 min. inkl. Pause
Bei schlechter Witterung finden die Theatervorführungen im nahegelegenen Münzhof statt.

Weitere Informationen und die detaillierten Aufführungstermine finden Sie hier.

Den offiziellen Flyer zur vierten Festspielzeit können Sie hier einsehen.

Das ausführliche Programmheft zu den Hauptprogrammen mit Bildern und vielen spannenden Informationen gibt es hier.

Aufführungsrechte henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin
Schauspiel Steffen Essigbeck, Johanna Greff, Birgit Unger, Tobias Wagenblaß
Regie & Bühne Andreas Kloos
Kostüm Catrin Brendel
Kampfchoreografie Anna Soibert
Produktionsassistenz Elise Gerrer
Technik See-Events Veranstaltungstechnik

Die Geschichte einer wahren Freundschaft "Tom Sawyer und Huckleberry Finn"

Abenteuerlich wird‘s im Familienstück: Mit Mark Twains «Tom Sawyer und Huckleberry Finn» verwandelt sich der Bodensee zum Mississippi. Die besten Freunde Tom und Huck beobachten durch Zufall einen Mord. Doch die Wahrheit um den Täter darf keinesfalls ans Tageslicht geraten. Als ihr Freund Muff Potter falsch beschuldigt wird und ins Gefängnis muss, nagt das schlechte Gewissen an Tom und Huck. Mit viel Mut durchleben die beiden Helden ein großes Abenteuer.

Altersempfehlung ab 6 Jahren  |  Dauer ca. 120 Min. inkl. einer Pause.
Bei schlechter Witterung finden die Theatervorführungen im nahegelegenen Münzhof statt.

Weitere Informationen und die detaillierten Aufführungsterminen finden Sie hier.

Aufführungsrechte Verlag für Kindertheater Weitendorf, Hamburg
Schauspiel Julia Debusson, Steffen Essigbeck,
Torsten Hoffmann, Tobias Wagenblaß
Regie Nadine Klante
Bühne & Kostüm Michaela Springer
Produktionsassistenz Ella Gronenmeyer
Technik See-Events Veranstaltungstechnik

Das ausführliche Programmheft der Festspielzeit 2021 finden Sie hier.

Kartenvorverkauf

Karten sind über die Tourist-Information Langenargen, die Schwäbische Zeitung sowie über alle ReserviX-Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Kasse am Spielort öffnet eine Stunde vor Beginn der Aufführung.
 
Weitere Informationen zu den Langenargener Festspiele unter www.langenargener-festspiele.de

Ein Schulausflug zu den Langenargener Festspiele

Die Langenargener Festspiele verstehen sich als Kultur- und Bildungsprojekt. FLUKS (Festspiele Langenargen Unsere Kinder stärken) lautet das theaterpädagogische Begleitprogramm der Festspiele. Schulen und Bildungseinrichtungen haben die Möglichkeit vergünstigte Schulaufführungen zu besuchen. Ergänzend bieten die Langenargener Festspiele derzeit fünf unterschiedliche stückbezogene, theaterpratische Workshops an. Diese führen unsere ausgebildeten Theaterpädagogen in Ihren Räumen, wie beispielsweise im Klassenzimmer, durch.

Neu! Ab der Festspielzeit 2020 wurde das Angebot für weiterführende Schulen ab Klasse 8 erweitert.

Infomaterial und Buchung unter:
Email: theaterpaedagogik@langenargener-festspiele.de
Telefon: +49 7543 9618679

Blick hinter die Kulissen

Hinter den Kulissen ist man nicht alle Tage. An zwei Tagen bieten wir Ihnen die Gelegenheit, besondere Orte unseres Freilichttheaters zu begehen. Dauer: 30 min.
Treffpunkt: Kassenhaus am Festspielplatz. • Die Führung ist wetterunabhängig.
Kosten: 5,00 €/Person. Barzahlung vor Ort.

Infobox

Gespielt wird immer!
Die Langenargener Festspiele verfügen mit dem Münzhof über einen Regenspielort, nur wenige Meter von der Hauptbühne entfernt. 
Kartenvorverkauf über die Tourist-Information Langenargen, die Schwäbische Zeitung sowie über alle ReserviX-Vorverkaufsstellen. Tageskasse öffnet eine Stunde vor Beginn der Aufführung.

Weitere Informationen zu den Langenargener Festspiele unter www.langenargener-festspiele.de

 

Veranstaltung suchen