Aktuelles: Gemeinde Langenargen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Toubiz

Die mein.toubiz elements sind Modulwidgets mit Ergebnisseite und Detailseite, die als Plugin in Webseiten integriert werden.
Verarbeitungsunternehmen
land in sicht AG
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Darstellung von Datenbankinhalten

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Dieses Plugin benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte „Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. 
  • Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Die Speicherung von Matomo-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. 
  • Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Interaktionen mit dem Plug-In
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO

Ort der Verarbeitung
Europäische Union
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.
Datenempfänger

land in sicht AG

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

datenschutz@land-in-sicht.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Langenargen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Aktuelles

Schloss Montfort Langenargen

Artikel vom 14.10.2021

Pächterinteressenten besichtigen das Schloss – Entscheidung fällt im Februar/März 2022

Die Gemeinde Langenargen kommt bei der Suche nach einem neuen Pächter weiter voran. Um einen geeigneten Pächter zu finden, hat sich die Gemeinde zu einem zweistufigen Verfahren entschieden. Die erste Phase umfasst eine sogenannte Markterkundung, die zweite Phase umfasst die Ausschreibung eines Pachtvertrages. Bei der Markterkundung werden Interessenten eingeladen, das Schloss zu besichtigen und ein Konzept für den Betrieb zu entwickeln. Aufgerufen hat die Gemeinde zur Markterkundung Ende Juli 2021.

 

Die ersten Reaktionen nach den Begehungen waren positiv. Es wurden viele Fragen gestellt und erste Vorstellungen zum Betrieb geäußert. Besonders das einzigartige Ambiente, die besondere Lage und die vielen Möglichkeiten wurden hervorgehoben. Klärungsbedarf herrscht natürlich noch, etwa zu den anstehenden Sanierungen, zu den notwendigen Investitionen, den Zielen und Erwartungen der Gemeinde. Zusammengefasst sehen viele eine riesige und spannende (Lebens-) Aufgabe, aber auch eine große und nicht leichte Herausforderung, so der allgemeine Tenor. Die Termine zur Schlossbesichtigung laufen noch bis zum 30.9.2021. Dieses umfangreiche Angebot zur Besichtigung und Nachfrage in der ersten Phase soll den Interessenten ermöglichen, konkrete Vorstellungen zu entwickeln, so dass sie bei Abschluss der Markterkundung die konkreten Eckpunkte für ihr konkretes Angebot definieren können. Für die Gemeinde wird auf diese Weise deutlich, zu welchen Konditionen am ehesten wirtschaftliche Angebote zu erwarten sind. Wenn die Belange der Gemeinde ausreichend berücksichtigt sind wird der Pachtvertrag entsprechend den Vorstellungen des Pächters angepasst.

 

Die eigentliche Pachtausschreibung erfolgt dann im Anschluss. Bei einem ersten Verfahrensschritt werden die Interessenten aufgefordert, innerhalb von einer gesetzten Frist Unterlagen zur Geeignetheit vorzulegen. Nach Ablauf der Frist wird die gebildete Kommission aus Gemeinderäten, Gemeindemitarbeitern und Beratern in einem ersten Durchgang anhand einer Bewertungsmatrix geeignete Bewerber ermitteln. Die verbliebenen Bewerber werden dann zu einer Angebotsabgabe eingeladen. Hierzu haben die Bieter ca. 30 Tage Zeit. Im Anschluss werden erste Gespräche mit den Bietern geführt, die wirksame Angebote abgegeben haben und die Bieter werden zu einer finalen Angebotsabgabe innerhalb von 3 Wochen aufgefordert. „Wir haben ein großes Interesse daran, eine Pächterin bzw. Pächter zu finden, der das Schloss nicht nur professionell, sondern auch mit viel Herzblut betreiben möchte. Daher legen wir Wert auf ein ausführliches und intensives Auswahlverfahren. Dieses Procedere nimmt zwar noch einige Zeit in Anspruch, aber eine Abfrage in der ersten Jahreshälfte wäre wegen der coronabedingten Unsicherheiten vor allem im Gastronomie- und Veranstaltungsgewerbe wenig erfolgversprechend gewesen“, so Bürgermeister Ole Münder.

 

Es ist vorgesehen, dass der gesamte Gemeinderat bei einer persönlichen Vorstellungsrunde Bieter kennenlernt. Mit einer Entscheidung ist im Februar/März 2022 zu rechnen, so dass die Schlüsselübergabe an den neuen Pächter/in für das Frühjahr 2022 anvisiert wird.